Honza Blaha

        wurde in einem kleinen Dorf in Tschechien geboren. Er war schon immer fasziniert von Pferden. Deren Persönlichkeit war Honza näher als die Persönlichkeit der meisten Menschen. Mit neun Jahren hatte er die Chance, Reiten zu lernen. Eine lange Zeit verging, bis Honza sein erstes eigenes Pferd kaufte, Gaston.
Die unglaubliche Geschichte begann. Gaston hat nicht nur Honzas Leben verändert, sondern das Leben vieler Pferdmenschen auf der ganzen Welt. Die beiden begründeten eine neue Auffassung von Reiten und Beziehung zwischen Pferd und Mensch.

Honza entwickelte mit Gaston Bodenarbeit und Reiten ohne Zügel, Führstrick oder Sticks. Er fand vertrauensvolles Liberty, ohne dass die Pferde flüchteten. Diese Arbeit war bemerkenswert in einer Weise, die die meisten Menschen nicht verstehen:

 

„ Wie ist es möglich, dass dir das Pferd niemals davonläuft? “

 

Honza lernte von vielen Menschen und kooperierte mit weltbekannten Namen, absolvierte Touren und Shows auf der ganzen Welt. Equitana, Showspringen Amsterdam, USA Pferde Tour, etc..
Honza und Gaston haben ihren eigenen Weg kreiert. Sie waren die ersten, die herausfanden, dass es möglich ist, Versammlung zu lehren, ohne Zuhilfenahme von Zügeln, selbst während Piaffe, Passage, fliegendem Galoppwechsel und Pirouette. Sie schafften zusammen selbst Crosscountry Sprünge internationaler Größe komplett frei, sogar ohne Sticks.

 

„ Aber keine Lektion, keine Show und kein Sprung waren mir je so wichtig wie der Wunsch des Pferdes, bei mir zu sein. “

 

Diese Entdeckungen haben Honzas Ansatz zum internationalen Pferde- und Menschen-Training beeinflusst und sind die Basis eines neuen Training-Stils: LineFreeCollection.
 

" Jedes Wissen ist nur der Anfang vieler anderer Kenntnisse. "